Neuigkeiten rund um den Verein

Damen auf Kurs

(SG) ESV Freimann/FC Phönix Schleißheim - FC Stern München III 2:1 (1:1)

Auch ein früher Rückstand gegen einen direkten Verfolger konnte die Damen nicht stoppen. Damit halten sie ihren Kurs und bleiben weiterhin ohne Punktverlust. Hier der Spielbericht:

Am Sonntag spielten wir gegen die dritte Mannschaft vom FC Stern, Trainer Franz erwartete ein schwieriges Spiel, weshalb er etwas defensiver aufstellte. In der Startelf standen Marlena, Maddi, Miri B, Kerstin, Lisa S., Tatjana, Charly, Nico, Lucia und Michi. Auf der Ersatzbank nahmen erst mal Tanja, Lisa B (danke fürs Helfen!), Alexa und Miri Platz.

Wie angenommen gingen die Gegner früh drauf, und bereiteten uns zu Beginn einige Schwierigkeiten. Teilweise überhartes Einsteigen, das nicht geahndet wurde, erschwerte es uns, unser gewohntes Spiel aufzuziehen. Trotzdem hatten wir schon in den ersten 10 Minuten zwei gute Chancen, die wir noch nicht verwerten konnten. Stattdessen gingen in der siebten Minute die Gegner mit 0:1 in Führung. Auch danach blieb es ein eher hartes Spiel, doch wir nahmen den Kampf an. Schöner Fußball war da erst mal zweitrangig. In der 25. Minute kam Lisa B für Tatjana. In der 36. Minute schoss Michi den verdienten Ausgleich, da wir inzwischen das Spiel gut im Griff hatten und nur wenig zuließen. Kurz vor der Halbzeit hätte Lucia fast auf 2:1 erhöht, doch so ging es mit einem gerechten Unentschieden in die Halbzeit.

Die zweite Hälfte starteten wir furios mit zwei Großchancen in den ersten beiden Minuten durch Lucia und Michi, die jedoch nicht die ersehnte Führung brachten. Doch nun waren wir eindeutig die dominierende Mannschaft, hatten die Gegner besser im Griff und es gelangen uns sogar einige schöne Spielzüge. Doch erst in der 63. Minute belohnte Lucia sich und die Mannschaft für den hohen Aufwand und erzielte das Tor zum 2:1. Fast im Gegenzug klärte Maddi im eigenen Tor auf der Linie und sicherte so die verdiente Führung. Auch danach mussten die Zuschauer allerdings weiter zittern, was nicht nur an dem nasskaltem Wetter lag, denn der verdiente und etwas sichere Treffer zum 3:1 wollte nicht fallen. Und das obwohl wir noch einige wirklich gute Chancen hatten. Im Mittelfeld hatten wir die Gegner gut im Griff, nahmen die Zweikämpfe an und hielten gut dagegen. So war am Ende das 2:1 ein knapper, aber verdienter Sieg. Respekt an alle, die heute gespielt haben, es war ein Kampfspiel, das viel Kraft gekostet hat. Ebenso aber auch an alle Auswechselspielerinnen, die sich heute in die Kälte gesetzt haben und nicht eingewechselt wurden! Es war eine echte Mannschaftsleistung, die uns den sechsten Sieg im sechsten Spiel brachte! Tore: Lucia und Michi (je 1)


Unser nächstes Spiel findet am Sonntag, den 11.11. um 16:30 Uhr beim TSV München-Ost statt.


Bericht von Barbara

Besucher seit 20.11.2017

  • Facebook Social Icon
Archiv