top of page

U16 nimmt am 25. Istria Cup in Pula teil

Aktualisiert: 22. Mai 2023

Am 05.04.2023 um 23:30 Uhr machte sich die U16 mit 17 Spielern, 2 Trainern und 2 Betreuerinnen mit dem Bus auf den Weg nach Pula in Kroatien auf - ausgestattet mit neuen Trikots vom Veranstalter KOMM MIT, neuen Präsentationsanzügen von den Sponsoren Airetta GmbH und Stayy Fresh GmbH und T-Shirts von Enzo Escoba. Untergebracht waren wir in dem 4*-Hotel TUI BLUE in Medulin.


Der erste Tag diente der Eingewöhnung und Erkundung der Umgebung. An Tag zwei erfolgte am

Vormittag die Eröffnungsfeier in einer atemberaubenden Kulisse, dem sechstgrößten Amphitheater

der Antike von Pula mit insgesamt 59 Mannschaften aus 6 Nationen. Nach einer Trainingseinheit am

Mittag begann für uns am frühen Nachmittag das U17-Turnier. In den folgenden drei Turniertagen bestritten wir insgesamt fünf Spiele gegen höherklassige Gegner (von Kreisliga bis Landesliga). Ergebnistechnisch waren wir nicht so erfolgreich, aber das stand auch nicht unbedingt im Fokus. Viel

wichtiger war zu sehen, wie die Mannschaft noch weiter zusammengewachsen ist und jede sportliche Herausforderung mit unbändigem Willen angenommen hat. Zwischen den Spielen

förderten Teambuildingmaßnahmen wie Paintball, GoKart und Gruppenübungen (Gordischer Knoten

& Mienenfeld) den Zusammenhalt. Durch das herausragende Verhalten der Jungs, sowohl auf

wie auch neben dem Spielfeld wurde unser Verein in bester Weise repräsentiert. Dies wurde auch

immer wieder von Seiten des Veranstalters, aber auch durch andere Teilnehmer bestätigt. Am

10.04.2023 um 23:10 Uhr endete unser Event wieder in Oberschleißheim. Alle kamen bis auf ein paar Blessuren gesund, mit langanhaltenden Erinnerungen und einem weiter gewachsenen

Mannschaftsgeist wieder zurück.


Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle besonders bei Gerhard Habel und Marek Niesporek, der uns im Übrigen zusammen mit seiner Frau und Tochter bei allen Turnierspielen begleitete. Durch ihre Geldspenden konnte der Zuschuss vom Verein und Landratsamt erweitert und ein kleines Osterpräsent ermöglicht werden. Vielen Dank gilt auch den Eltern und unsere beiden Begleiterinnen, Dani Habelund Sandra Hörfarter.


Sacha Mauritz





댓글


bottom of page