top of page

U10 bei Mini-EM des SV Riedmoos

Aktualisiert: vor 2 Tagen

Gestern veranstaltete der SV Riedmoos ein EM-Turnier mit 16 Mannschaften aus den Jahrgängen 2014/15.

Jedes Team bekam vor Beginn des Turnieres, eine Länderpatenschaft zugelost - wir starteten für Kroatien.


Die Vorrunde konnten unsere Jungs, mit einem 0:0 Unentschieden gegen Albanien, einer 0:3 Niederlage gegen Italien und zum Abschluss mit einem 2:1 Sieg über Spanien, als 3ter der Gruppe B abschließen.


Im ersten Hauptrundenspiel mussten sie sich, nach guter Leistung, leider gegen Ungarn mit 0:1 geschlagen geben.

Im zweiten Hauptrundenspiel trafen sie dann auf Deutschland. Anfangs war auch hier das Spiel in beide Richtungen offen. Man merkte, dass beide Mannschaften unbedingt den Sieg wollten.

Das Glück des tüchtigen hatte in diesem Spiel aber das deutsche Team, welches es mit 2:0 für sich entscheiden konnte.


Im letzten Spiel in diesem Turnier, mussten unsere Jungs nochmals gegen Portugal antreten. Mit einer starken und kämpferischen Leistung und schönen Toren beider Teams, stand es am Spielende leistungsgerecht 2:2.

Das anschließende Elfmeterschießen entschied aber Portugal mit 8:6 für sich.


Uns wollten die entscheidenden Tore einfach nicht gelingen und so belegte Kroatien am Ende den 14. Platz.


Unsere Jungs haben aber in allen Spielen gezeigt, dass sie nie aufgeben und bis zum Ende an sich glauben.

Wir sind sehr stolz auf euch!! Weiter so!


Danke auch an unseren Trainer Didi und an den SV Riedmoos für die Einladung und einer gelungenen Mini-EM 2024.


コメント


bottom of page