top of page

SenB mit 2:3 Heimniederlage

Unsere SenB Kleinfeld-Mannschaft ging auch im 3. Spiel am Mittwochabend zuhause leer aus.

Gegen das Team des 1. SC Gröbenzell dominierten wir das Spiel, waren aber zu anfällig bei Kontern und vorne mit zu wenig Durchschlagskraft und Spielwitz. Trotz der Überlegenheit kamen nur wenige gefährliche Schüsse auf das gegnerische Tor. Dazu Ballverluste, die den Gegner förmlich zu Kontern einluden. Tore in der 18., 25. und 30. Minute führten zu dem deutlichen Rückstand zur Pause.


Für die 2. Hälfte hat sich das Team nur Lob verdient. Wir taten uns allerdings weiterhin schwer, gegen den jetzt noch tiefer stehenden Gegner, klare Chancen zu erspielen. Ihre Konter wurden aber deutlich weniger.

In seinem 1. Saisonspiel erzielte dann Florian Friedl das 1:3, nachdem er dem Gegner den Ball abluchste und überlegt einschob. In der 55. Minute konnte dann wiederum Florian F. nur durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Andi Vogel souverän zum 2:3. Danach gab es hektische 5 Minuten, in denen der Schiedsrichter öfter mal ein Zeichen hätte setzen k​önnen.

So bleibt die Hoffnung aufs nächste Spiel. Sind die Jungs aber weiter so motiviert, kommt auch irgendwann der Erfolg.



Comments


bottom of page