Neuigkeiten rund um den Verein

Der neue Trainer im Interview!

Seit geraumer Zeit hat die 1. Mannschaft einen neuen Trainer. Wir haben ihm im Folgenden ein paar Fragen gestellt:


Frage: Adis, wo hast Du bislang schon alles die Trainerposition eingenommen?


Adis: 1. Station war Grün Weiß Gröbenzell, danach ging es zum TSV Gräfelfing, daraufhin habe ich den FC Wacker München trainiert und zuletzt war ich bei den FC Hellas München.


Frage: Was war Dein größter Erfolg den Du als Trainer eingefahren hast?


Adis: Mein größter Erfolg als Trainer ist der Aufstieg von der Kreisliga in die Bezirksliga mit den Hellas.


Frage: Wie ist der Erste Eindruck von unserer Mannschaft?


Adis: Mein Erster Eindruck von der Mannschaft war, dass die Mannschaft nicht intakt, nicht fit,

verloren, ohne Vision und ohne Glaube ist. Der Kader ist sehr dünn und daran müssen wir arbeiten!


Frage: Worauf legst Du Wert bei einer Mannschaft?


Adis: Ich lege Wert auf Disziplin, Ehrlichkeit, Einsatz, Leidenschaft und Liebe zu dem Sport!


Frage: Wie schätzt Du das Potenzial von Phönix in Bezug auf die Konkurrenz ein?


Adis: Die Mannschaft muss sich punktuell verstärken, dann sehe ich Potenzial für den Aufstieg. Im Moment ist der Kader zu dünn und die Ergebnisse belegen das auch. Momentan sind wir nicht konkurrenzfähig.


Frage: Welches Ziel verfolgst Du mit unserer Mannschaft in dieser Saison?


Adis: In dieser Saison ist das Ziel nicht in die A-Klasse abzusteigen!


Frage: Was macht Dir am Trainerjob Spaß?


Adis: Mir macht es Spaß, jungen Leuten meine Erfahrungen weiterzugeben und sie gemeinsam zu verbessern.


Frage: Welcher Trainer hat Dich am meisten in Deiner Laufbahn geprägt?


Adis: Jürgen Klopp ist der Trainer der mir am meisten imponiert was die Leidenschaft betrifft. Bei der Philosophie von Ballbesitz gefällt mir am meisten Pep Guardiola. Es ist für mich also eine Mischung der beiden.


Frage: Was ist Dein Lieblingsverein in der Bundesliga/International?


Adis: Mein Lieblingsverein in der Bundesliga ist der SC Freiburg. Mir gefällt, dass sie hart arbeiten und eine Struktur im Verein besitzen. Zudem wechseln sie nicht oft den Trainer, wodurch der langfristige Erfolg ans Licht kommt. International bin ich seit der Kindheit großer Fan des FC Barcelona. Die Stadt und das Stadion sind sehr sehr schön.


Frage: Welche Worte möchtest Du der Mannschaft zum Abschluss noch mit auf den Weg geben?


Adis: Haltet zusammen und geht an eure Grenzen! Niemals aufgeben! Glaubt an das ganze Projekt und geht regelmäßig ins Training!


Vielen Dank für den Einblick, Adis!