Neuigkeiten rund um den Verein

Interview mit den neuen Spielertrainern der ersten Mannschaft: Josip Zagar und Christian Grujicic

29.02.2016

 

 

Über die Hälfte der Saison ist nun vorüber, einige Spiele sind nun absolviert und die erste Mannschaft befindet sich leider auf dem letzten Tabellenplatz. Der Trainer aus der Hinrunde, Leo Höfner musste leider aus familiären Gründen zurücktreten. Jetzt soll wieder nach vorne geblickt werden, um die bis dato unzureichende Saisonleistung zu verbessern. Mit 6 Punkten Abstand auf den Relegationsplatz und fast doppelt so vielen ans rettende Ufer, wird das eine schwierige Aufgabe!!! Josip und Christian machen einen sehr guten ersten Eindruck.

Wie genau sie den Abstiegskampf anpacken und was sie verändern wollen das erfahren wir jetzt:

 

 

 

Josip und Christian, wie seit ihr auf den FC Phönix gekommen?

 

Wir hatten Phönix immer im Auge gehabt. Wir haben auch die Entwicklung gesehen und sind beide zum Entschluss gekommen, dass eine Mannschaft wie Phönix, nichts da unten zu suchen hat. Am Ende ist eins zum anderen gekommen. Jetzt sind wir hier.

 

 

Josip, was genau wollt ihr jetzt im Vorfeld schon mal anpacken oder verändern?

 

 

Wir wollen in den ersten Wochen uns ein genaues internes Bild über die Mannschaft machen. Wir möchten die Ursachen finden, die zur schlechten Hinrunde geführt haben. Durch die ersten Einblicke konnten wir feststellen, dass es nicht an der Qualität mangelt. Zusätzlich möchten wir die Abwehr etwas stabiler gestalten.

 

 

Christian, wie wurdet ihr von der Mannschaft aufgenommen?

 

Der erste Eindruck war sehr positiv. Natürlich war die Enttäuschung riesig, nach dieser Hinrunde. Aber trotz aller dieser Umstände wurden wir positiv empfangen. Dafür danken wir auch, denn es macht uns die Arbeit umso leichter.

 

 

Josip, was passiert nach der Saison, werdet ihr bei Schleißheim bleiben?

 

Das kann und will ich so pauschal gar nicht beantworten. Natürlich sind wir gekommen um langfristig zu bleiben. Am Ende hängt das allerdings an mehreren Faktoren ab. Stellt euch vor, die Mannschaft wird irgendwann unzufrieden mit unserer Arbeit. Wir möchten nicht, dass unsere Arbeit dem FC Phönix Schleissheim irgendwann schadet.

 

 

Christian, ist der aktuelle Kader stark genug für die Rückrunde?

 

100% Ja!!!!

 

 

Josip und Christian nun die letzte Frage:

 

Ist der Abstieg noch vermeidbar?

Welche Maßnahmen werdet ihr ergreifen um diese Ziel zu erreichen?

 

Das wird sich dann zeigen. Es hängt ja auch nicht unbedingt alles von uns ab. Wenn die anderen Mannschaften anfangen einen Lauf zu kriegen, wird es schwierig. Aber soweit wollen wir noch gar nicht schauen. Wir müssen einfach von Spiel zu Spiel schauen und jedes Spiel wie ein Endspiel nehmen. Am Ende werden wir sehen, ob es reicht oder nicht. Grundsätzlich werden wir nicht alles umkrempeln. Wir werden normalen Fussball spielen und versuchen unser bisheriges Pech in Glück umzuwandeln. Konstant spielen und die Fehler minimieren, dass wird die Devise sein.

 

 

Wir wünschen der ersten Mannschaft auf ihren schwierigen Weg alles Gute und viel Erfolg.

Please reload

Besucher seit 20.11.2017

  • Facebook Social Icon
Archiv
Please reload