top of page

SenB auswärts in Untermenzing

Am Montag traten wir bei der SG Untermenzing/Allach an.

Es entwickelte sich ein munteres Spiel bei dem es ständig hin und her ging. In der 14. Minute glich Lars Kalbfleisch, der nach längerer Verletzungspause wieder seinen ersten Einsatz hatte, die Führung der Gastgeber aus der 8. Spielminute zum 1:1 aus. Das war auch gleichzeitig der Pausenstand.


Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit, 33. Minute, schoß uns Flo Friedl in Führung.

Doch der Gegner konterte und erzielte kurz darauf den Ausgleich und in der 42. Minute die 3:2 Führung.

Doch Lars gelingt wiederum nur vier Minuten später der Ausgleich und kurz darauf Ekrem Can die erneute Führung zum 3:4.

Doch in der 52. Minute konnte U'menzing wieder ausgleichen bevor wir nur eine Minute später durch Johannes Schneider mit 4:5 in Führung gingen.


Wie das Ergebnis schon vermuten lässt, wurde es dann endgültig zum Eishockey. Der Gegner bekam in der letzten Sekunde noch eine Ecke und ersetzte den Torwart durch einen Feldspieler. Das ist natürlich im Fußball nicht regelkonform, wurde aber vom Schiri nicht beanstandet.

Es kam, wie es kommen musste.

Untermenzing erzielte noch den Ausgleich zum 5:5 Endstand.

Nach drei Niederlagen zu Beginn sind wir jetzt drei Spiele ungeschlagen und befinden aus aktuell auf dem 3. Platz.

Die Tabelle ist aber arg verzerrt, manche Teams haben sechs Spiele, so wie wir, manche erst drei.



Comments


bottom of page