Neuigkeiten rund um den Verein

Ü32: Pokaltraum beendet

28.07.2019

FC Phönix Schleißheim - SV Untermenzing 2:3 (0:0)

 

In Runde 4 des Kreispokals mit 8 verbliebenen Mannschaften spielten am vergangenen Donnerstag (25. Juli) unsere Senioren A gegen den bisher stärksten Gegner. Am Ende verloren wir 2:3 und das ist schon mal das erste Kompliment an unsere Ü32, die das Spiel bis zur letzten Sekunde spannend hielt.

Willi Kranz stellte unser Team sehr gut ein, wir wollten gegen den höher klassigen Gegner (momentan Dritter der Kreisliga) erst einmal hinten sicher stehen. So hatte der Gegner mehr Spielanteile, konnte sich aber nur wenige Chancen erspielen. Auch wir konnten immer wieder Nadelstiche setzen, letztendlich ging es mit einem gerechten 0:0 in die Pause.

Doch dann kam der Gegner fulminant in die 2. Halbzeit, setzte uns früh unter Druck und erspielte sich einige Chancen. Mario Mandt stand nun öfter im Mittelpunkt und konnte mehrere Chancen entschärfen. Als ich nach einer 1/4 Std. dachte, wir können uns wieder befreien, fiel doch das 0:1. Der emsige Außenstürmer, der unsere Abwehr immer wieder vor Probleme stellte, setzte sich durch, seine Vorlage vors Tor brauchte der Gegenspieler nur noch einschieben. Doch 8 Min. später stürmte Elisah Ezaga nach vorne, spielte einen super Pass zu Lothar Schupet, der den Ball zum viel umjubelten Ausgleich, am Torwart vorbei, einschob. In der 71. Min. ging der Gegner wieder in Führung, der Gegenspieler konnte, ohne angegriffen zu werden, bis zum 16`ner laufen und abschließen. Als wir die Abwehr mehr und mehr entblößten, liefen wir in der 83. Min. in einen Konter zum 1:3. Mittlerweile machte sich bemerkbar, dass wir nur einen Ersatzspieler hatten. 2 oder 3 frische Kräfte hätten unserer Elf sehr gut getan. Doch auch so mobilisierte unser Team die letzten Kräfte. Wieder war es Elisah, der sich im gegnerischen 16ner durchsetzte, den freistehenden Christian Mikorey anspielte, der zum 2:3 einschob. Nun war es ein richtiger Pokalkrimi, in der letzten Minute verweigerte der Schiedsrichter uns noch einen Elfer, nach unseren Protesten pfiff er die Partie ohne Nachspielzeit ab. Schade, ein Elfmeterschießen wäre noch das Sahnehäubchen gewesen.

Jungs, ihr habt großartig gespielt und dem Gegner alles abverlangt. Wir machen jetzt 3 Wochen Pause und greifen dann nochmal voll an, um einen der Aufstiegsplätze zu erreichen.

Ich wünsch Euch Allen einen schönen Urlaub.

Rudi Schober

Please reload

Besucher seit 20.11.2017

  • Facebook Social Icon
Archiv
Please reload