Neuigkeiten rund um den Verein

E1 mit Hattrick zu Platz 3 im Kreisfinale des Merkur Cups

27.05.2019

Im Kreisfinale des Münchner Merkur Kreises Nord spielte unsere E1 mit 7 weiteren Mannschaften um den Einzug ins Bezirksfinale des Merkur Cups bzw. um die Krone des Kreises.

Am Ende landeten unsere Phönixe des Jahrganges 2008 mittels Energieleistung und einem Hattrick auf Platz 3 hinter dem SV Dornach und dem SV Lohhof.

Die Vorrunde des Kreisfinales begann mit einer knappen sowie unnötigen 1:2 Niederlage - überwiegend spielerisch überlegen mussten die Jungs durch zwei Unachtsamkeiten die Gegentore hinnehmen und schafften es nicht, ihre Angriffe in Zählbares umzusetzen. Vor dem zweiten Spiel gegen Unterföhring war somit klar, dass nun Punkte her mussten, wenn man noch um den Gruppensieg mitspielen wollte. Und so spielten die Jungs nun auch: kompakt in der Verteidigung und ihr Angriffsspiel wurde mit zwei Treffern belohnt. Im letzten Gruppenspiel gegen Kirchheim musste ebenfalls gepunktet werden. Es wurde ein Spiel auf Augenhöhe und mit zunehmender Spieldauer leider etwas härter. So mussten zwei unserer Jungs verletzt das Spielfeld verlassen. Am Ende stand ein 0:0, welches uns zu Platz 2 in der Vorrundengruppe reichte, da wir den direkten Vergleich mit den punktgleichen Unterföhringern für uns entscheiden konnten - damit war das Halbfinale erreicht.

Dort trafen wir auf die Lohhofer, die uns bereits in der ersten Runde des Merkur Cups deutlich besiegten. Eigentlich gab es in diesem Halbfinale nichts zu verlieren. Wahrscheinlich war der Respekt zu groß und so mussten wir durch zu viel Passivität eine 0:7 Niederlage hinnehmen.

Am Ende eines langen Turniertages wartete dann noch das Spiel um Platz 3 auf uns. Wieder waren die Kirchheimer unsere Gegner und ein Spiel auf Augenhöhe war zu erwarten. Mit dem 0:2 durch einen 9-Meter gegen uns glaubte sich der Gegner wahrscheinlich schon als Gewinner der Partie. Doch unsere Jungs steckten zu keinem Zeitpunkt auf. Der 1:2 Anschlusstreffer setzte noch einmal die notwendigen Kräfte frei und die Jungs erkämpften sich durch zwei weitere schöne Treffer noch den 3:2 Endstand - Platz 3! Eine lupenreiner Hattrick durch Tim, aber jeder einzelne Spieler hatte seinen Anteil an diesen Toren und dem Sieg. Der Jubel unter den Jungs war groß, da sie stolz auf diese späte Energieleistung waren.

 

Glückwunsch an: Adrian, Leon, Tim, Florian, Leander, Jakob, Maximilian, Tymon, Patrick und Jonathan

 

Die Teilnahme am Merkur Cup war eine super Erfahrung! Vielen Dank an den Münchner Merkur für dieses tolle Turnier inkl. der besonderen Atmosphäre sowie ein großes Kompliment an die Gastgeber des Kreisfinales vom FC Grüne Heide Ismaning für die tolle Organisation!

 

Ergebnisse im Überblick

 

 

 

Please reload

Besucher seit 20.11.2017

  • Facebook Social Icon
Archiv
Please reload