Neuigkeiten rund um den Verein

Damen: Debütantin startet mit Hattrick

08.05.2019

So, 05.05.19, (SG) ESV Freimann/Ph. Schleißheim – TSV Hohenbrunn-Riemerling: 5:0 (0:0)

 

Am Sonntagvormittag spielte zuerst unser Großfeld, am Nachmittag dann wollte auch unser Kleinfeld seine Siegesserie in der Rückrunde fortsetzen.
Da wir uns noch alle an das Hinspiel und den gut mitspielenden Gegner erinnern konnten, waren wir vor Spielbeginn etwas vorsichtig. Es kam dann auch so wie angenommen – wir wurden früh angelaufen und taten uns die ersten Minuten etwas schwer spielerische Mittel zu finden. Erst in der 14. Minute hatten wir unsere erste Chance, Melis Schuss ging aber noch knapp am Tor vorbei. Dann tat sich längere Zeit nichts im Strafraum, auch unser eigener blieb sauber, da unsere Abwehr ihre defensive Aufgabe sehr gut machte. Ab der 30. Minute gelang es uns immer mehr Druck auf das gegnerische Tor aufzubauen und uns Chancen herauszuspielen. Laureen, die heute ihr Debüt gab, setzte ihren ersten Schuss etwas unglücklich ans Lattenkreuz. Schade! Jetzt wurde es aber spannender, es häuften sich die Chancen: Meli traf mit ihrem Weitschuss nur die Latte, Laureen konnte nur noch eine Ecke herausholen, die dann aber übers lange Toreck ging. Tatiana und Lucia bereiteten dann die nächste Chance von Meli vor, die leider am langen Pfosten vorbei ging. Direkt danach erlief Laureen einen langen Ball, spitzelte den Ball dann aber knapp am Tor vorbei. Mit einem für uns etwas unglücklichen 0:0 ging es dann in die Pause.

Franz sprach nochmal die Fehler der ersten Minuten an, musste aber zugeben, dass es gegen Ende besser lief. Das erste Tor war eigentlich nur eine Frage der Zeit und als zusätzlichen Ansporn war ein Kuchen pro Tor versprochen worden – die Motivation war dementsprechend groß. In der 50. Minute setzte sich Michi auf der linken Seite durch, passte auf Laureen und die versenkte den Ball zu ihrem Debüttor. Der erste Kuchen war gesichert! Kurz nach Wiederanpfiff verpasste Lucia nur knapp den Pass, sodass die Torhüterin den Ball  sichern konnte. In der 55. Minute war es erneut Laureen, die jedem Ball nachsetzte und so auch im Gewusel im Strafraum nicht zurücksteckte und den Ball zum 2:0 versenkte. In der 63. Minute dann gelang Lucia ihr erster Treffer des Tages zum 3:0, die den Ball aus der Mitte durchgesteckt bekam. Danach kombinierten wir uns schön durch die Reihen der Gegnerinnen und erspielten uns so viele Chancen. Fünf Minuten später schoss erneut Lucia ihren zweiten Treffer zum 4:0. In der 74. Minute musste Marlena das erste Mal mit den Händen zum Ball greifen und einen Schuss der Gegner entschärfen. Direkt im Anschluss setzte erneut Laureen den Schlusspunkt zum 5:0. Dieses Mal setzte sich Tatiana auf der rechten Seite durch, die Torhüterin konnte nur noch abprallen lassen und Laureen musste nur noch einschieben. In der letzten Viertelstunde erspielten wir uns noch weitere Chancen, die jedoch nicht mehr im Tor landeten. So blieb es bei dem 5:0 und die Mannschaft darf sich auf fünf Kuchen in den nächsten Wochen zum Training und/oder Spiel freuen.

Glückwunsch an alle, besonders auch an Laureen, die sich heute sehr gut in die Mannschaft eingefügt hat und mit einem Hattrick gestartet ist. Gerne weiter so!! 

 

Nächste Woche geht es für das Großfeld auswärts gegen die dritte Mannschaft des FC Stern, über zahlreiche Unterstützung freuen wir uns immer!

Es spielten: Marlena, Folke, Kirschi, Anna, Tatiana, Lisa, Charly, Michi, Meli, Laureen (3), Lucia(2)
Auf der Auswechselbank saß: Leonie

Fünf dieser Spielerinnen spielten am Nachmittag noch im Kleinfeld mit, da wir sonst nicht genug Spielerinnen gewesen wären. Um wenigstens eine frische Spielerin mehr zu haben, schonte Franz Leonie für den Nachmittag, danke Leonie fürs Mitkommen und auf die Bank setzen! 

 

Barbara

Please reload

Besucher seit 20.11.2017

  • Facebook Social Icon
Archiv
Please reload