Neuigkeiten rund um den Verein

Damen auf Groß- und Kleinfeld erfolgreich - die Spielberichte

26.09.2018

Großfeld (So, 23.09.): SV Dornach II – (SG) ESV Freimann/Ph. Schleißheim 0:6 (0:1)

 

Für den Saisonauftakt mit unserer Großfeldmannschaft sind wir zur zweiten Mannschaft nach Dornach gefahren. Unsere Startaufstellung: Alex im Tor, Folke, Maddi und Kerstin in der Abwehr, davor Nico, Lisa, Sophie, Verena und Tanja, im Sturm Chiara und Lucia.
Wie schon des öfteren hatten wir zu Beginn Probleme, unser Spiel aufzuziehen, was sowohl an aggressiven Gegnern, als auch an einigen unnötigen Ballverlusten unsererseits lag. Dadurch gelang uns kein geordneter Spielaufbau nach vorne. Trotzdem sind wir schon in der 5. Minute durch Lucia mit 1:0 in Führung gegangen. Danach haben wir unsere Ordnung gefunden und insgesamt in der ersten Hälfte nur wenig zugelassen. Nach vorne hatten wir einige Chancen, die wir ungenutzt ließen, sodass es nur mit einer wenig beruhigenden 1:0-Führung in die Halbzeit ging.
Nach der Pause kamen Michi für Nico und Emma für Lisa. Schon kurz nach Wiederanpfiff konnte Sophie nach schöner Vorarbeit von Michi zum 2:0 einschieben. Nach vorne gelangen uns jetzt einige schöne Spielzüge. So auch vor dem 3:0 in der 57. Minute, als erneut Michi genau im richtigen Moment auf Lucia durchsteckte, die den Rest alleine erledigte. Danach wurde der Widerstand der Gegnerinnen deutlich schwächer, und so konnten wir schon zwei Minuten später erneut durch Lucia auf 4:0 erhöhen. Auch danach hörten wir nicht auf, sondern drängten weiter nach vorne. In der 70. Minute gelang Tanja, die heute wirklich stark auf der linken Seite spielte, das 5:0. Den Schlusspunkt setzte Folke per Elfmeter in der 80. Minute zum 6:0.
Insgesamt war es ein gelungener Saisonauftakt, da wir hinten wenig zugelassen haben und nach vorne gerade in der zweiten Halbzeit uns viele Chancen herausspielen und erarbeiten konnten. 

Tore: Lucia (3) – Folke, Tanja, Sophie (je 1)

 

 

Kleinfeld (So, 23.09.): SpVgg Höhenkirchen - (SG) Ph. Schleißheim/ESV Freimann 1:2 (1:1)

 

Unser zweites Spiel in Höhenkirchen starteten wir mit Wiebke im Tor, davor Miri O., Anita (danke fürs Helfen!!) und Anna, Emma, Marlena, Folke im Mittelfeld und Michi und Tatjana im Sturm. Als Auswechselspielerinnen standen Maja, Lucia und Verena zur Verfügung.
Gegen junge, hoch motivierte und technische starke Gegnerinnen taten wir uns zu Beginn schwer, es fehlte etwas an Ordnung im Mittelfeld, sodass kein Spielfluss zustande kam. Trotzdem erarbeiteten wir uns einige Torchancen. Nach einer Viertelstunde wechselte Franz das erste Mal, Lucia kam für Michi und Verena für Folke, alle vier spielten heute, ebenso wie Emma, das zweite Mal. Gleichzeitig stellte Franz das Mittelfeld etwas um, danach klappte der Spielaufbau besser. Leider gerieten wir in der 28. Minute etwas unglücklich in Rückstand. Danach erspielten wir uns einige gute Chancen, und kurz vor der Pause konnten wir durch Maja, die kurz vorher für Marlena kam, verdient ausgleichen.
Nach der Pause ließen wir hinten, wie schon in der ersten Hälfte, wenig zu, spielten uns vorne aber bessere Chancen heraus, sodass der Führungstreffer nur eine Frage der Zeit war. Auch weil die Gegnerinnen etwas müde wurden, gelang Lucia in der 70. Minute der inzwischen verdiente Führungstreffer zum 2:1 Endstand. Damit gelang uns diesen Sonntag die perfekte Punkteausbeute mit zwei Spielen aus zwei Siegen.

 

Barbara Welschof

 

 

Please reload

Besucher seit 20.11.2017

  • Facebook Social Icon
Archiv
Please reload