Neuigkeiten rund um den Verein

Herren I, II und III - Gelungener Rückrundenauftakt

13.03.2018

Unsere Herren III machten den Anfang mit einem 3:1. 1:1 hieß es im Derby der Herren II. Die 1. Mannschaft behielt trotz 0:2 Rückstand noch alle 3 Punkte in Schleißheim, möglich wurde dies erst nach einer deutlichen Leistungssteigerung in Halbzeit zwei.

 

Bereits am Samstagnachmittag gelang der Truppe von Ferit ein 3:1 Heimerfolg über die SpVgg Feldmoching III. Der bisherige Tabellenzweite aus Feldmoching dezimierte sich in diesem Spiel durch drei gelb-rote Karten selbst. Florian Friedl (7.min.), Florian Hausmann (44. min.) und Gaetano Lanzano waren die Torschützen in einem sehr kampfbetonten und intensiven Fussballspiel. Feldmoching war bereits früh (4. Min.) aufgrund eines Eigentores in Führung gegangen. 

Durch diesen überzeugenden Erfolg rück Phönix III jetzt sogar schon auf den 4. Tabellenplatz in der C-Klasse vor.

 

Ein Tor in der 1. Spielminute durch Manuel Federl für Schleißheim und ein Tor in der 90. Spielminute für Riedmoos besiegelten das im großen und ganzen gerechte 1:1 Remis im Derby.

Riedmoos trat wegen des Spielausfalls ihrer Ersten verstärkt an. Gleich sechs Spieler ihrer 1. Mannschaft kamen zum Einsatz. Phönix hielt im Spiel aber gut dagegen und war teilweise sogar spielbestimmend mit den besseren Chancen. Die beste hatte Manuel in der 85. Spielminute als er freistehend vor dem Riedmooser Keeper das 2:0 vergab. Drei sehr zweifelhafte Schiedsrichterentscheidungen innerhalb 10 Minuten hielten Riedmoos im Spiel. So wurde Riedmoos nach einer Schwalbe ein Elfmeter zugesprochen, zuvor wurde den Phönixen ein klarer Elfmeter verweigert, als Manuel Federl vom Keeper im Strafraum zu Fall gebracht wurde. Durch dieses Remis fällt Phönix II auf den 3. Tabellenplatz zurück.

 

Unsere 1. Herrenmannschaft machte es im Auftaktspiel auf unseren neuen Kunstrasenplatz sehr spannend. Mit 3:2 Toren besiegten sie die SpVgg Feldmoching. 

Dabei waren die Phönixe zur Halbzeit noch mit 0:2 zurückgelegen. Eine Energieleistung war dann notwendig, um den Tabellenfünften aus Feldmoching in die Schranken zu weisen. Die Torschützen in der zweiten Hälfte waren Patrick Singer (52. min.), Florian Hoffmann (74. min.) und Muhamer Cehic (87. min), Letzterer mit einem sehenswerten Freistoßtor aus 17 Metern. Überschattet wurde die Partie von einer schweren Knöchelverletzung eines Feldmochinger Spielers, welcher ärztlich erstversorgt werden musste - alles Gute nach Feldmoching!

Eine tolle Moral und ein großer Kampfgeist unserer Mannschaft, vor allem in der zweiten Hälfte, zeichnete diese Partie aus. Spielerisch ist noch Luft nach oben, hier muss aber festgehalten werden, dass man wegen der Witterung nur zu einer Vorbereitungspartie antreten konnte.

Please reload

Besucher seit 20.11.2017

  • Facebook Social Icon
Archiv
Please reload