Neuigkeiten rund um den Verein

E3 (Jg 2008): Positive Bilanz der Hinrunde - Jeder Spieler an Torquote beteiligt

19.11.2017

Der gestrige neunte Spieltag bedeutete gleichzeitig der letzte der Hinrunde. Zeit, eine erste Bilanz zu ziehen. Anhand der Zahlen fällt dieses mit 5 Siegen, 2 Unentschieden und 2 Niederlagen bei 35 Toren und 23 Gegentoren sowie Platz 4 in der Tabelle sicherlich positiv aus. Als äußerst positiv bewerten wir diese Hinrunde unter Berücksichtigung der eigentlich wichtigen Faktoren: 1. eine Trainingsbeteiligung von nahezu 100% und wenn, dann war es meistens Krankheit, die ein Training verhinderte. 2. in allen Spielen war man spielerisch die bestimmende Mannschaft oder mindestens gleichwertig. 3. die Positionen werden regelmäßig rotiert - es wird mutig gewechselt. 4. Wir haben es geschafft, dass jeder Spieler der Mannschaft mindestens 1x als Torschütze in die Statistik dieser Hinrunde eingeht. 5. Die Mannschaft agiert äußerst fair.

 

Die Torstatistik mit 35:23 und damit im Durchschnitt fast 4 Tore pro Spiel spiegelt sicherlich auch unsere Spielweise wider. Die Mannschaft versucht, die Bälle spielerisch über alle Positionen schnell nach vorn zu bringen und sich immer wieder Chancen zu erarbeiten. Natürlich kann nicht jeder Angriff ein Torerfolg bedeuten und somit erscheint, aufgrund der Vielzahl der Angriffe, die Chancenauswertung machmal etwas niedrig. Doch diese Art Spielweise macht einfach viel Spaß und bindet jeden unserer Spieler ein. Manchmal kann es zu Ballverlusten kommen oder wir werden von langen Abschlägen des gegnerischen Torwarts überrascht, was zu dem ein oder anderem Gegentor führte.

 

Die Hinrunde hatte viele spannende Duelle gegen bekannte Mannschaften zu bieten. So das Duell gegen den ASV Dachau, welche bisher immer knapp ausgingen. Nach einer 4:0 Führung gerieten wir mit 4:5 in Rückstand ehe wir mit 6:5 die Oberhand zurück eroberten. Oder das Duell mit unserem Nachbarn aus Riedmoos, bei dem wir nach 3:0 Pausenführung den Sieg noch mit 3:5  aus der Hand gaben. Ein gerechtes aber wahnsinnig spannendes 1:1 erspielten wir uns gegen den ebenfalls spielerisch überzeugenden ESV München-Freimann.

 

In den zwei Monaten seit September ist definitiv eine Weiterentwicklung der Mannschaft zu sehen, die sehr positiv stimmt. Nun freuen wir uns auf die bevorstehende Hallensaison, bei der wir auch wieder ganz andere Trainingsreize setzen können und bei den Hallenturnieren weitere Spielpraxis sammeln.

 

Danke Jungs für eine tolle Hinrunde! Danke an die Eltern für die Unterstützung der Mannschaft!

 

Die Trainer Maik & Marcus

 

 

 

Please reload

Besucher seit 20.11.2017

  • Facebook Social Icon
Archiv
Please reload