Neuigkeiten rund um den Verein

Jugendarbeit auf neue Beine stellen

04.05.2017

Heute vor genau einer Woche stellte der FC Phönix Schleißheim im Vereinsheim seinen Mitgliedern und Interessenten das neue Jugendkonzept vor. Nachdem unser erster Vorstand, Helmut Beck, alle Anwesenden und Interessierten begrüßte, zog er noch einmal Resümee über die Zusammenarbeit mit der JFG. Danach übergab er an Guiseppe Lanzano, der als Jugendleiter das neue Konzept vorstellte. Dieser erläuterte die Schwerpunkte wie qualifizierte und altersgerechte Trainingsarbeit, eine enge Zusammenarbeit mit Eltern und Schulen sowie das Angebot zum Fußballspielen für die Schleißheimer Kinder und Jugendlichen in allen Altersklassen. Als Basis dafür betonte er die Wichtigkeit lizenzierter und qualifizierter Trainer. 

 

Der Verein möchte mit diesem Konzept deutlich machen, wie wichtig ihm die Nachwuchsarbeit und die altersgerechte Nachwuchsförderung ist.

 

 

Unsere Jugend – die letzten paar Jahre

Zusammen mit SV Lohhof, SV Riedmoos, SC Inhauser Moos, SV Haimhausen haben wir vor einigen Jahren die Jugendfördergemeinschaft München Land Nord (JFG) gegründet. Damit wollten die Vereine besonders talentierten und ambitionierten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit bieten, höherklassig zu spielen, ohne ihren Stammverein verlassen zu müssen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten klappte die Zusammenarbeit aus unserer Sicht recht gut – die JFG agierte leistungsorientiert, unsere Mannschaften spielten in der Normalklasse.

 

Leider muss nun diese Zusammenarbeit im Rahmen der JFG zum Saisonende beendet werden. Darüber wurde bereits ausführlich berichtet.

 

Probleme entstanden im vergangenen Jahr, als wir beim FC Phönix versuchten, den Abgang der B-Jugend durch jeweils jüngere Jahrgänge zu kompensieren. Die Folge war, dass wir zu Jahresbeginn B- und D-Jugend vom Spielbetrieb abmelden mussten.

 

 

Was wollen wir mit dem neuen Konzept erreichen - wie kriegen wir das hin

Ganz vorne steht eine qualifizierte und altersgerechte Trainingsarbeit. Das erreichen wir durch die Auswahl und die Qualifizierung unserer Trainer. Gerade im Jugendbereich gehört der Spaß am Fußball genauso dazu wie der sportliche Erfolg. Fußball als Mannschaftssport prägt die Kinder und Jugendlichen und vermittelt soziale Kompetenz und Teamgeist. Das ist uns mindestens so wichtig wie eine gelungener Spielzug!

 

Wesentliche Bausteine unserer neuen Jugendarbeit sind auch die Einbindung der Eltern und die Zusammenarbeit mit den Schulen. Ab der kommenden Saison werden wir wieder ein Angebot für Schleißheimer Kinder und Jugendliche in allen Altersklassen haben.

Unsere Jugendleitung um Guiseppe Lanzano erstellt als einen der nächsten Schritte den Plan für die neue Saison. Da fließen dann auch die Vereinbarungen mit den anderen Stammvereinen der JFG ein, zu denen es hoffentlich kommen wird. Als ein erster Erfolg ist die Verpflichtung von vier neuen, sehr guten Jugendtrainern zu verbuchen. Darüber hinaus wird in die Aus- und Weiterbildung unseres bestehenden Trainerteams investiert.

 

Wir sind überzeugt: Wir machen damit wichtige und richtige Investitionen und ja, unsere Jugendmannschaften werden dann auch wieder höherklassig spielen, wie das lange beim Phönix der Fall war!

Please reload

Besucher seit 20.11.2017

  • Facebook Social Icon
Archiv
Please reload