Neuigkeiten rund um den Verein

Trainerinterview mit den Spielertrainern der ersten Mannschaft zur neuen Saison: Josip Zagar und Christian Grujicic

04.09.2016

Eine neue Saison steht vor der Tür. Letztes Jahr musste die Mannschaft leider den Gang in die Kreisklasse antreten. Jetzt muss neu aufgebaut werden, sodass sich der negative Trend nicht wiederholt. Die Vorbereitung ist in vollem Gange und es wird versucht die Spieler wieder aufzubauen und optimal vorzubereiten für den möglichen Wiederaufstieg.

Josip und Christian machen einen sehr entschlossenen und selbstbewussten Eindruck.  

Wie genau sie den Wiederaufstieg anpacken und was sie verändern wollen, dass erfahren wir jetzt:

 

 

 

 

Josip und Christian, wie läuft die Vorbereitung bis jetzt? Zufrieden?

 

Das hält sich im Rahmen, da wir meist nur mit weniger als die Hälfte der Mannschaft trainieren können und die Urlaubsplanungen machen uns ein bisschen zu schaffen.

 

 

 

Josip, was hat sich im Vergleich zur letzten Saison geändert?

 

Wir haben eine sehr junge Truppe mit ein paar erfahrenen Spielern. Die     Neuzugänge passen charakterlich sowie qualitativ perfekt zu uns. Unsere frischen Spieler aus der A-Jugend stoßen komplett zur ersten Herrenmannschaft. Man kann somit behaupten, dass der Kader besser geworden ist, als es noch zur Rückrunde der Fall war.

 

 

 

Christian, wie ist die Stimmung in der Mannschaft?

 

Die Stimmung ist sehr gut. Es gibt keine Reiberein zwischen den Spielern, stattdessen empfinde ich, dass wir in der Kabine viel miteinander lachen.

 

 

 

Josip, ist der Kader nach den Neuverpflichtungen stark genug für die Hinrunde?

 

Der Kader hat viel Potenzial. Allerdings sehe ich uns nicht unbedingt in der Pflicht aufzusteigen. Wir haben eine junge Truppe, die sich über Jahre hinweg entwickeln wird.

 

 

Christian, jetzt seid ihr schon über einer halben Saison bei Phönix, wie gefällt es euch bei uns?

 

Uns gefällt es hier sehr gut. Wir wurden von Anfang an sehr gut aufgenommen, was es uns leichter gemacht hat uns hier einzuleben. Leider konnten wir trotz alldem den Abstieg nicht verhindern.

 

 

Josip und Christian nun die letzte Frage:

 

Ist der Aufstieg eine machbare Aufgabe?

Welche Maßnahmen werdet ihr ergreifen um dieses Ziel zu erreichen?

 

Das wird sich zeigen, ob es machbar ist. Allerdings ist unser primäres Ziel, die Weiterentwicklung der jungen Spieler. Diese Jungs haben das Zeug, mittelfristig auch eine sehr gute Rolle in der KREISLIGA zu spielen. Hinzukommt, dass wir vermeiden wollen, zu einer Fahrstuhlmannschaft zu werden, die nicht um den erneuten Abstieg bangen muss, sondern solide spielt.

 

 

Danke für das Interview. Wir wünschen der ersten Mannschaft auf ihren Weg in die neue Saison alles Gute und viel Erfolg.

 

Please reload

Besucher seit 20.11.2017

  • Facebook Social Icon
Archiv
Please reload