Neuigkeiten rund um den Verein

F2 - FC Phönix Schleißheim 4. Platz beim BIS-Cup in Haimhausen

29.02.2016

Gute Vorrunde, unglückliche Finalspiele

                

Diesen Samstag ging es zum letzten Turnier der Hallensaison nach Haimhausen zum BIS-Cup. Hier trafen wir mit Haimhausen, Riedmoos und Indersdorf wieder auf bekannte Mannschaften. Daneben spielten noch das BIS-Team, der SC Lerchenauer See, der TSV Karlsfeld sowie der TSV Markt Indersdorf. Statt sonst 5 Feldspieler plus Torwart durften diesmal 6 Feldspieler plus Torwart auflaufen, was sich meines Erachtens etwas nachteilig auf den Spielfluss ausgewirkt hat, da es teilweise zu eng wurde und wenig Platz für schnelle Spielzüge gegeben war.

 

Wir sind sehr vielversprechend ins Turnier gestartet. Im ersten Spiel gegen den SC Lerchenauer See haben die Jungs sehr offensiv und druckvoll agiert, nur mit der Chancenverwertung haperte es noch. Aber dies war u.a. den vielen Feldspielern geschuldet. Am Ende gingen wir mit 2:0 als verdienter Sieger vom Platz. Gleich im zweiten Spiel kam es zum "Derby" mit dem SV Riedmoos. Die Einstellung stimmte und es wurde ein ausgeglichenes Spiel, was wir letztendlich mit 1:0 für uns entscheiden konnten. Jeder der Jungs hat sich super eingesetzt.

Mit einigen Umstellungen gingen wir dann ins dritte Vorrundenspiel gegen das BIS-Team. Hier gerieten wir früh mit 0:1 in Rückstand, da wir bei einzelnen Aktionen nicht eng genug am Gegner standen und auch nicht mehr ganz so lauffreudig waren. Dies hat sich dann aber im Spiel wieder gedreht und mit einem Kraftakt konnten wir noch zwei Tore zum 2:1 Sieg erzielen. Damit gingen wir ungeschlagen ins Halbfinale. Dort trafen wir auf einen alten Bekannten...die Mannschaft vom TSV Markt Indersdorf, die wir im Halbfinale in Vierkirchen nur knapp mit 2:1 in der Verlängerung besiegten.

Und es wurde wieder eine "enge Kiste" und ein Spiel auf Augenhöhe, welches jedoch von Indersdorf zu aggressiv geführt wurde. Mit toller Leistung und mehreren Chancen zur verdienten Führung hieß es nur 1:1 nach der regulären Spielzeit...9-Meter-Schießen. Dies konnten wir leider nicht für uns entscheiden und somit hieß es Spiel um Platz 3.

 

Nach nur einem Spiel Pause bzw. auch verletzten Spielern aus dem zu hart geführten Halbfinale ging es nun gegen Haimhausen. Die Stimmung der Spieler war bereits etwas getrübt, aber jeder hat sich noch einmal angestrengt. Nach 11 Minuten hieß es dann 2:1 für Haimhausen und somit reichte es für uns heute nur zu Platz 4.

 

Wir können jedoch auch viel Positives aus dem Turnier mitnehmen: die Jungs haben Spaß und spielen sehr motiviert, spielen äußerst fair und wenn doch mal gefoult wird dann kommt auch eine Entschuldigung an den Gegner. Außerdem sind wir auf Augenhöhe mit den ersten Mannschaften und konnten z.B. in der Vorrunde gegen den späteren Turniersieger aus Riedmoos gewinnen. Unser Glückwunsch bzw. auch Dank an den SV Haimhausen und die BIS für ein gut organisiertes Turnier!

 

Kader: Leander (TW), Adrian, Felix, Florian (1 Tor), Jacob, Jakob (4 Tore), Luca (2 Tore), Malte, Patrick, Tymon,  

 

27. Februar 2016, Maik Hofmann

Please reload

Besucher seit 20.11.2017

  • Facebook Social Icon
Archiv
Please reload