Neuigkeiten rund um den Verein

F2: Toller Erfolg in der Halle!

22.12.2015

Für unser zweites Turnier in der noch jungen Hallensaison ging es am vergangenen Samstag, den 12.12. nach Ismaning. Am Turnier des FC Ismaning nahmen insgesamt 10 Mannschaften teil. In unserer Gruppe trafen wir auf die Mannschaften des TuS Bad Aibling, VfB Forstinning, SV Heimstetten sowie des SE Freising.

 

Im ersten Spiel gegen die Bad Aiblinger wussten wir, dass wir gleich wach sein müssen. Unser Gegner hatte sein erstes Spiel bereits mit 6:0 gewonnen. Die Jungs waren von Beginn an wach und zeigten eine konzentrierte Leistung. In der Abwehr standen sie sicher und nach vorne haben sie immer wieder schöne Spielzüge gezeigt. Schließlich konnten wir durch zwei Treffer von Luca mit 2:0 gewinnen. Gegen den SE Freising nahmen wir dann im zweiten Spiel einigen Umstellungen vor und plötzlich wirkte auch die Mannschaft nicht mehr so wach wie noch zuvor. Die Jungs sind nicht mehr ganz so energisch zum Ball gegangen und auch kamen zu wenige Abspiele beim Mitspieler an. Schnell hieß es dann 3:0 für die Freisinger. Mit einigen Umstellungen während des Spiels konnten wir uns dann verbessern und es gelangen uns noch zwei Anschlusstore durch Jakob und Luca zum 3:1 und 3:2. Vielleicht hätte es auch noch zu mehr gereicht doch die Sekunden liefen unaufhaltsam runter. Es schien, als wollten sich die Jungs auch noch etwas für später aufheben... Nach dem Spiel haben wir in der Kabine in aller Ruhe angesprochen, was wir wieder besser machen müssen. Und allen war heute klar...wir können mehr, wir wollen mehr!

 

Die beiden folgenden Spiele gegen Forstinning und Heimstetten konnten wir mit 3:0 bzw. 4:0 durch Tore von Florian (2), Jakob (4) und Maxi (1) für uns entscheiden.

 

Da der SE Freising alle seine Gruppenspiele gewann hieß es für uns Platz 2 in der Vorrunde. Dies bedeutete auch, dass wir in der Zwischenrunde gegen die starken Hausherren vom FC Ismaning antreten mussten, die seinerseits Gruppensieger wurden.

 

Wir wussten, es wird ein schweres Spiel gegen den FC Ismaning und deshalb haben wir uns gut darauf vorbereitet. Wir sind noch einmal die Aufgaben der Spieler durchgegangen, haben wichtige Punkte angesprochen und alle haben konzentriert zugehört. Und wir Trainer haben gespürt, dass die Jungs gewinnen wollten. So kam es zu einer Partie auf Augenhöhe mit vielen Aktionen auf beiden Seiten inkl. sehr guter Zuspiele, Torabschlüsse und hoher Einsatzbereitschaft. In unserer Mannschaft hat man den Willen gespürt und so gingen wir auch verdient in Führung. Natürlich wurde die Heimmannschaft lautstark angefeuert. Dies hat uns jedoch noch mehr motiviert. Auch Leander im Tor hat tolle Paraden gezeigt und die Führung für uns festgehalten. Dennoch konnten wir den Ausgleich zum 1:1 nicht verhindern...es blieb spannend und beide Mannschaften schenkten sich keinen Zentimeter. Dann fiel nicht unverdient endlich das 2:1 ehe unsere Mannschaft wiederum durch tolles Spiel nach vorne das 3:1 machen konnte und damit den Sieg für uns - Finale!

 

Dort hieß der Gegner dann wiederum SE Freising. Gewarnt durch die Niederlage der Vorrunde und mit dem Wissen, den ersten Turniersieg des noch jungen Fußballlebens erreichen zu können ging es wiederum sehr konzentriert und motiviert ins Spiel. Es hat einige wenige Minuten gedauert ehe unsere Jungs wieder zu ihrem eigenen Spiel fanden. Es waren wieder tolle Zusammenspiele, die uns das 1:0 und dann auch gleich das 2:0 gebracht haben. Wirklich jeder der Jungs wusste um was es geht und hat sich reingehängt. Somit konnten wir auch unsere Führung auf 3:0 ausbauen. In der letzten Minute fiel dann noch der 3:1 Anschluss für die Freisinger...kurz darauf startete jedoch schon der Countdown und selbst die Spieler haben die letzten 4 Sekunden mit runter gezählt voller Freude auf ihren ersten Turniersieg. Nach dem Schlusspfiff haben sich alle umarmt und gefeiert und unser Finalgegner hat uns fair zum Gewinn gratuliert. Insbesondere hervorzuheben ist der mannschaftliche Zusammenhalt, der Einsatz der Jungs und die vielen spielerischen Momente und zahlreich herausgespielten Tore, die auch die Eltern erstaunt haben. Und damit geht auch der Dank an die Eltern und mitgereisten Fans, die uns super unterstützt haben und immer ihre Zeit für uns investieren. Umso schöner, wenn dann ein solcher Erfolg gefeiert werden kann.

 

 

Kader: Leander (TW), Adrian, Felix, Florian (2), Jakob (8), Luca (3), Maximilian (4), Patrick, Quirin, Tymon

 

Maik Hofmann

Please reload

Besucher seit 20.11.2017

  • Facebook Social Icon
Archiv
Please reload