Neuigkeiten rund um den Verein

FC Phönix Schleißheim - SC Lerchenauer See 5 : 0

03.05.2015

 

Spielanstoß in der 1. Halbzeit bei den Gästen vom SC Lerchenauer See. Bereits in der 5. Spielminute eine Ecke für Phönix, die von Dimi M (11) in den Strafraum eingeflankt wurde. Leichte Verwirrung im Strafraum und bei den Zuschauern. Der Schiedsrichter deutet auf den 11-Meter-Punkt und hatte die Situation wohl besser erkannt. Leider konnte der 11-Meter vom Torhüter gehalten werden, wobei jedoch im weiteren Spielverlauf ersichtlich wurde, dass Phönix heute keinen 11-Meter für einen Sieg brauchen würde. Nur 8 Minuten später erwischte Murad (6) im Strafraum den Ball mit dem Kopf und erzielte den Führungstreffer. In der 17. Minute trippelte Dimi M (11) über rechts durch die Abwehr, flankte in die Mitte in den Strafraum zu Hüseyin (8) und dieser erzielte das 2:0. Mit diesem Spielstand und einer sehr guten Mannschaftsleistung ging es dann erst mal in die Pause.

Spielanstoß nun bei Phönix und das sollte nicht der Endstand gewesen sein. 7 Minuten waren in der 2. Hälfte gespielt, als Dimi N (9) über links bis fast zur Auslinie am Pfosten abgedrängt wurde, aber er den Ball noch in den Strafraum flanken konnte, wo wieder Hüseyin (8) zur Stelle war und das Leder zum 3:0 ins Netz beförderte. Motiviert von der Sonne und des guten Zusammenspiels spielte der Sturm über rechts mit Hüseyin (8), Dimi M (11) und Yasar (20) bis vor den Strafraum, dann eine Flanke in die Mitte des Strafraums, wo wieder Dimi N (9) bereit stand und am Torhüter vorbei das Leder zum 4:0 ins Netz beförderte. Das Spiel verlief eigentlich nur mehr in der Hälfte vom SC Lerchenauer See. Die Phönix-Kicker hatten weitere gute Möglichkeiten – u.a. von Yasar (20), der eigentlich nur den Keeper umspielen hätte müssen – aber der Keeper vom SC parierte wirklich sehr gut, was den Phönix-Kickern einige Ecken im Spielverlauf bescherte. Kurz vor Spielende in der 60. Minute rutschte Dimi N (9) im Strafraum neben 2 Spielern des SC und kam zu Fall, konnte jedoch den Ball noch zu Franz (10) passen. Dieser konnte sein Glück kaum fassen, kam frei zum Schuss und erzielte den 5:0-Schlusstreffer! Über 70 Minuten hinweg konnte unsere C-Jugend die Zuschauer begeistern mit glänzender Abwehr, tollem Mittelfeld und siegessicherem Sturm. Nach Möglichkeiten hätte das Ergebnis auch gut und gerne 2-Stellig für Phönix ausgehen können.

Herren

 

Startaufstellung:

Dome (1), Toni (2), Angelos (5), Murad (6), Hüseyin (8), Dimi N (9), Franz(Kapitän) (10), Dimi M (11), Nik (17), Xhani (27), Chris (31)

 

Auswechselspieler:

Ramon (7), Yasar (20)

 

Tom

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

Besucher seit 20.11.2017

  • Facebook Social Icon
Archiv
Please reload