Neuigkeiten rund um den Verein

Nachwuchs-Turnier am 6. Juli - jetzt noch anmelden

Am Samstag, den 6. Juli lädt der FC Phönix Schleißheim anlässlich seines 100-jährigen Bestehens zum großen Jugend & Nachwuchs-Turnier der Jahrgänge 2009 bis 2014 ein. Das Turnier wird unterstützt vom Flughafen München und wartet mit einem großen Rahmenprogramm auf die jungen Kicker und deren Fans. Also jetzt noch schnell anmelden! Weitere Details und Anmeldung hier!

Pfingstcamp 2019 für Jg 2007, 2008 und 2009...jetzt anmelden!

Vom 11. bis 14. Juni findet für Kicker der Jahrgänge 2007, 2008 und 2009 das Pfingstcamp beim FC Phönix Schleißheim statt. Jetzt anmelden. Details zum Camp Link zum Anmeldeformular Bei Fragen wenden Sie sich gerne an jugend@phoenix-schleissheim.de

Durchmarsch - Damen mit erneuter Meisterschaft

Glückwunsch an die Damenmannschaft der (SG) ESV Freimann / FC Phönix Schleißheim zum vorzeitigen Meistertitel in der Kreisklasse! So, 26.05. (SG) ESV Freimann/Ph. Schleißheim – TSV München Ost: 4:2 (4:2) Im Spitzenspiel ging es am Sonntag gegen den Zweitplatzierten TSV München Ost, gegen den wir die Meisterschaft im vorletzten Spiel perfekt machen konnten. Ein Unentschieden würde zum Aufstieg reichen. Doch die Ostler hatten uns die einzige Niederlage der Saison im Hinspiel beschert, wir waren also gewarnt. Leider ging es ganz anders los. In der zweiten Minute kassierten wir den ersten Gegentreffer – so hatten wir uns das nicht vorgestellt… Zum Glück brauchten wir nicht lange, um uns davon zu

E1 mit Hattrick zu Platz 3 im Kreisfinale des Merkur Cups

Im Kreisfinale des Münchner Merkur Kreises Nord spielte unsere E1 mit 7 weiteren Mannschaften um den Einzug ins Bezirksfinale des Merkur Cups bzw. um die Krone des Kreises. Am Ende landeten unsere Phönixe des Jahrganges 2008 mittels Energieleistung und einem Hattrick auf Platz 3 hinter dem SV Dornach und dem SV Lohhof. Die Vorrunde des Kreisfinales begann mit einer knappen sowie unnötigen 1:2 Niederlage - überwiegend spielerisch überlegen mussten die Jungs durch zwei Unachtsamkeiten die Gegentore hinnehmen und schafften es nicht, ihre Angriffe in Zählbares umzusetzen. Vor dem zweiten Spiel gegen Unterföhring war somit klar, dass nun Punkte her mussten, wenn man noch um den Gruppensieg mitspi

Ü32: Tabellenspitze verteidigt

FC Phönix Schleißheim - SG Zorneding / SC Baldham-Vaterstetten 5:2 (2:0) Am Donnerstag Abend trafen die Senioren A auf die drittplatzierte SG Zorneding/ SV Baldham-Vaterstetten. Und das Spiel halt, was es versprach. Wir kamen gut ins Spiel rein, beanspruchten durch unser sicheres Passspiel mehr Ballbesitz und kamen über unsere schnellen Außen auch zu Chancen. So war es verdient, dass wir in der 30. Minute durch Christian Mikorey und nur weitere acht Minuten später durch Ben Müller mit 2:0 in die Halbzeit gingen. Nach Wiederbeginn übergab der spielstarke Gegner das Kommando und kam durch zwei schnelle Tore innerhalb sechs Minuten zum Ausgleich. Danach hatten wir uns, nach vier Auswechslungen

Damen: Niederlage auf dem Kleinfeld

So, 19.05, Kleinfeld: (SG) ESV Freimann/Ph. Schleißheim – SV DJK Taufkirchen: 0:4 (0:2) Am Wochenende vor dem wichtigen Großfeldspiel ging es am vergangenen Sonntag darum, sich möglichst nicht zu verletzen, das Ergebnis war zweitrangig. Heute standen zum ersten Mal Maddi und Lisa im Tor, da Wiebke verhindert war. Schon zu Beginn musste Maddi auch eingreifen und verhinderte in der dritten Minute den frühen Gegentreffer. Im Gegenzug scheiterte Michi kurz vorm Tor an der gegnerischen Torhüterin. In der achten Minute scheiterte ein Angriff über Michi und Kirschi am ungenauen Pass auf Leonie. In der 15. Minute gelang den Gegnern nach einer Ecke der Führungstreffer, fünf Minuten später war es ein

Nachwuchs: Das Wochenende im Rückblick

...auch wenn der Freistoß platziert geschossen war, konnte der Keeper parieren. Viele tolle Paraden beider Torwarte konnten die Zuschauer bei der Partie unserer E1 gegen den FC Wacker München sehen. Es war ein unterhaltsames, weil auch spielerisch anspruchsvolles Match beider Mannschaften, das unsere Jungs am Ende mit 4:2 für sich entscheiden konnten. Die Ergebnisse der Phönixe im Überblick: A-Junioren - SV Olympiadorf München 1:3 Äußerst knapp geht es zu in dieser Aufstiegsrunde. Bei noch zwei verbleibenden Spieltagen liegen unsere Phönixe auf Platz 4, mit 11 Punkten allerdings nur 2 Punkte von den Aufstiegsplätzen entfernt. SV Untermenzing 2 - B-Junioren 5:3 Von Ausfällen gebeutelt spielte

Ü32 hat Tabellenspitze übernommen

FC Phönix Schleißheim - FC Alemannia München 9:2 (6:0) Nach dem 9:2 Sieg am vergangenen Donnerstag gegen den FC Alemannia hat unsere Ü32 dank des besseren Torverhältnisses die Tabellenspitze übernommen. Gegen den ersatzgeschwächten Gegner zeigte unsere Elf eine Klasse erste Halbzeit. Bereits in der 1. Minute erzielte Mario Otera Ferraira die Führung. Christoph Kiermeier, 2x Levent Chotzoulou, Lothar Schupet und Marek Wiecek stellten noch vor dem Pausenpfiff auf 6:0. Im Anbetracht des sicheren Sieges ließen die Jungs die zweiten 45 Minuten ruhiger angehen, der Gegner hatte mehr Spielanteile und konnte sogar 2 Tore erzielen. Aber wir haben ja zur Halbzeit Christian Mikorey eingewechselt, der n

PhönixNEWS 336

Am kommenden Wochenende wird's schon das letzte letzte Heimspiel dieser Saison unserer Ersten geben. Aber die PhönixNEWS wird nochmals im Juni erscheinen, denn rund um die bevorstehende 100-Jahr-Feier wird's viel zu berichten geben. In dieser Ausgabe berichten wir über folgende Themen: Spielberichte der Herren Festprogramm zur 100-Jahr-Feier Wir gratulieren unseren Jubilaren

Ü32: In 10 Minuten Führung verspielt

SG Waldeck-O./TSG Pasing - FC Phönix Schleißheim 4:4 (1:2) Nach den Osterferien musste unsere Ü32 bei der punktgleichen SG Obermenzing/ TSG Pasing antreten. Das Spiel gegen die stark eingeschätzten Gegner begann für uns vielversprechend. Bereits in der 6.Minute schlug Ernst Lichtblau eine Flanke auf den langen Pfosten, wo Lothar Schupet den Torwart ins Leere laufen ließ und den Ball ins Tor schob. Danach versäumten wir es direkt nachzulegen, aber dann gelang Markus Gerstner doch das 2:0. Dem Gegner, der sich mittlerweile ein Übergewicht erarbeitet hat, gelang noch vor der Halbzeit der Anschlusstreffer. Nachdem wir in der 2. Halbzeit einen drückenden Gegner erwarteten, sahen wir uns getäuscht

Damen: Debütantin startet mit Hattrick

So, 05.05.19, (SG) ESV Freimann/Ph. Schleißheim – TSV Hohenbrunn-Riemerling: 5:0 (0:0) Am Sonntagvormittag spielte zuerst unser Großfeld, am Nachmittag dann wollte auch unser Kleinfeld seine Siegesserie in der Rückrunde fortsetzen. Da wir uns noch alle an das Hinspiel und den gut mitspielenden Gegner erinnern konnten, waren wir vor Spielbeginn etwas vorsichtig. Es kam dann auch so wie angenommen – wir wurden früh angelaufen und taten uns die ersten Minuten etwas schwer spielerische Mittel zu finden. Erst in der 14. Minute hatten wir unsere erste Chance, Melis Schuss ging aber noch knapp am Tor vorbei. Dann tat sich längere Zeit nichts im Strafraum, auch unser eigener blieb sauber, da unsere

E1 erreicht Kreisfinale beim Merkur Cup

Am 1. Maifeiertag trat die E1 zur Vorrunde des Merkur Cups in Grasbrunn an. Neben unseren Phönixen spielten noch 13 weitere Mannschaften des Kreises 13 in 4 Gruppen um den Einzug ins Kreisfinale. Der Merkur Cup, auch als Champions-League der E-Jugend bekannt, wird heuer zum 25. mal ausgetragen. Mit 376 teilnehmenden Mannschaften ist dies das größte E-Jugend-Turnier weltweit. Über die Vorrunden in 16 verschiedenen Kreisen geht’s ins Kreisfinale, Bezirksfinale und danach ins große Finale, dass am 20.07. in Unterhaching stattfindet, mit Manni Schwabl als Schirmherr des Cups und diesmal auch Gastgeber des Finals. Kein Wunder also, dass auch wir die Teilnahme sehr ernst nehmen und das Merkur Cup

Damen: Kleinfeld gewinnt auch das Rückspiel

So, 28.04, SC Lerchenauer See – (SG) ESV Freimann/Ph. Schleißheim: 2:5 (1:2) Nach der Osterpause spielte unser Kleinfeld gleich wieder gegen den Lerchenauer See. Mit einer ganz anderen Aufstellung als beim letzten Spiel brauchten wir zu Beginn eine Weile, um unseren Spielfluss aufzubauen. Doch dann lief es gut. Miri B konnte den ersten Schuss auf das gegnerische Tor setzen. Kurz danach verpasste Leonie Melis Flanke nur knapp. Danach hatten auch die Gegner ihren ersten Schuss zu verzeichnen, der jedoch am Tor vorbei ging. In der 13. Minute setzte sich Folke gut im Mittelfeld durch, und Meli versenkte ihren ersten Treffer des Tages zum 1:0. Kurz danach hatten wir die erste Ecke, unser Schuss l

Wichtig
Archive

Besucher seit 20.11.2017

  • Facebook Social Icon
Archiv